Überfüllte Golfplätze: nicht in Marbella

Haben Sie genug von überfüllten und überteuerten Golfplätzen in der Schweiz? Hier letzte Woche auf dem exklusiven Platz Rio Real in Marbella um 15 Uhr aufgenommen: der Platz war leer. Das Greenfee war 64 Euro für 18 holes, weil Hochsaison. Ab 1. Juni ist dann wieder Lowseason, da sinken die Preise fürs Greenfee auf bis zu 50% des Highseason Preises.

Für jedes Herz eines Golfers ein wunderschöner Platz: golfen in einem Park mit altem Baumbestand, vielen Vögeln wie Papageien und Enten aber auch Kraniche.

Ausgeglichenes Klima im Süden von Spanien

Viel Kultur und Natur bietet Marbella und seine Umgebung. Dank einem Mikroklima sind die Temperaturen ganzjährig ausgeglichen. Zu sehen am Autothermometer, der in Malaga (50 km nördlich an der Küste) im Sommer 5-8° wärmer und im Winter 5-8° kälter anzeigt. Der Grund für das ausbalancierte Klima ist eine Bergkette, welche Marbella umlagert. Im Sommer wird es tagsüber maximal 30°C und im kältesten Monat Februar fällt die Tagestemperatur fast nie unter 16°C.